Bürgerreisen

Bürgerreisen in Planung

 Hier die Daten im Überblick:

Leider musste die Aufbaureise im April abgesagt werden: Die Omikronlage in den geplanten Besuchsländern erfordert umfangreiche Test – Schutzmaßnahmen für Besucher , die zusätzlich mit  Testkosten von bis zu 40 € pro Person und Test zu Buche schlagen würden. Wir hätten 3 x in gewissen Abständen einen PCR Test (Zusatzkosten von ca 40 € je Test) machen müssen und bei jedem Test wäre bei positivem Ergebnis eine 5 bis 7 tägige Quarantäne für die betroffenen Personen in speziellen Hotels in Tel Aviv bzw. Amman die Folge gewesen.

Mit diesen Auflagen kann eine sorgenfreie, unbeschwerte und garantierte Durchführung der Reise nicht mehr gewährleistet werden. Unvorstellbar wenn z.B. Paare getrennt werden müssten und je nach Verlauf der Quarantäne individuelle Rückführungen organisiert werden müssten. Die ständige Sorge, ob man die nächste Testhürde besteht wäre zudem ein lästiger Begleiter, der jeden Reisespaß vermiesen würde.

Unabhängig davon sind auch die administrativen Auflagen für die Einreisen nach Israel und Jordanien erheblich erweitert worden, ein nur schwer zu akzeptierender Faktor. Wir hätten z.B. in Israel einige Stunden aus dem Programm herausnehmen müssen, um die umfangreichen Formalitäten für die Einreise nach Jordanien gemeinsam auszufüllen. Die Zeiten, wo nur ein Pass und ein Flugticket erforderlich war, sind zumindest für einige Zeit vorbei.

Die Reise wird damit zum dritten Mal verschoben und wenn es die Lage erlaubt, wird die Aufbaueise in 2023 an Ostern erneut aufgelegt.

In 2022 sind noch folgende Reisen in der Planung geplant und vorgebucht:

  • Wanderreise Israel 29.10. – 06.11.22
  • Bürgerreise Israel 14. – 22.11.22

Informationen:
Johannes Reiner
Hofstr. 19
79268 Bötzingen
Tel. 07663 – 605440
Mail: johannes.reiner@t-online.de